Unsere Website verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier

Wandladestation

Beschreibung

2-Platz-Ladestation mit jeweils 2 Anschlussmöglichkeiten nach Wahl der Steckverbindungen für 230 V und/oder 400 V/16 A/32 A. Benutzung als Einzelladestation oder eingebunden in das Abrechnungssystem "Wandladestation Media".

Funktionen
  • Sabotage- und Funktionsüberwachung
  • Abrechnungs- und Aufzeichnungssystem
Technik
  • Ladestation für 230 V und 400 V / 32 A / 16 A
  • Mit Schuko-Buchse je Ladestation (230 V)
  • Sicherung über 3 Phasen mit 32 A-Automaten je Ladestation
  • Phasenüberwachung, Leitungsschutz & Fehlerstromschutzschalter
  • Interner Stromzähler je Ladestation
  • Ethernet-Schnittstelle für zukünftige Vernetzungen
  • USB-Schnittstelle
  • Echtzeituhr
  • Abschließbare Pistolenhalterungen
  • LED-Hintergrundbeleuchtung des Gehäuses
  • Wireless-Anbindung WLAN/UMTS (optional)
  • Für die Betreibung mit GSM-Daten und Sprechmodulen müssen GSM-Datenkarten eingesetzt werden
Gehäuse
  • Alu, 3 mm, pulverbeschichtet nach RAL
  • Für den Innen- und Außeneinsatz IP54
  • Elektronikbaugruppe nach Schutzart IP67
  • Mechanische Verschließung, optional mit Schließanlagensystem
  • Robuste, gegen Vandalismus gesicherte Ausführung
  • Anzeigendisplay mit Hintergrundbeleuchtung
  • Maße: 600 mm (B) mit seitlichen Pistolenhaltern 600 mm (B) x 600 mm (H) x 250 mm (T)
  • Befestigung direkt auf Betonwand mittels Abstandsbuchsen
Abrechnungsarten

Für eine Abrechnung der Benutzung über den Parkhauskassenautomaten bitten wir Sie, sich mit dem Hersteller des Parkhauskassensystems in Verbindung zu setzen. Für die Autorisierung sowie Schnittstellenfreigabe des Kassenautomaten ist bauseitig zu sorgen.

  • Magnetstreifenleser Aufbauausführung
  • Lesegerät (z. B. Einbauausführung Magnetstreifenleser) für herstellerspezifische Abrechnungssysteme auf Anfrage oder bei Bestellung
Optionale Funktionen
  • Gasmesssensoren zur Parkraumüberwachung für Doppelparkplatz
  • Sensoren zur Überwachung der Parkfläche für funkgesteuertes Anzeigedisplay
  • Funkgesteuertes Anzeigedisplay Indoor
  • Funkgesteuertes Anzeigedisplay Outdoor
  • Freisprecheinrichtung mit Ruftasten und Raumabhörfunktion GSM
  • Fernwartungssystem mit fernschaltbaren FI-Schaltern je Ladeseite
  • Sprachansage für barrierefreie Benutzung
  • Freischaltung per Code-Tastatur
  • Freischaltung per RFID-Karte
  • Freischaltung über Magnetkarte
  • Freischaltung über Barcode und 2D-Barcode
  • Einbaukamera zur Videoüberwachung der Parkfläche
  • o Betrieb über Netzwerksystem: Technische Voraussetzungen für Fremdkostenabrechnungssysteme aufschaltbar, Netzwerk und Computer mit eigener IP
Extras
  • Stecker Typ 1 - 2, Mode 3
  • Wandhalter für Trägerbefestigung mit feuerverzinkter Stahlkonstruktion für Klemmverschraubung
  • Sicherheitsspiralkabel 7 Adern mit Pilot
Bauseitige Voraussetzungen und Normen
  • Stromanschluss: 230 V und 400 V
  • Zuleitung: 5 x 4-10 mm²
  • Verwendete Niederspannungsrichtlinie in Europa
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • DIN EN 60349 Schaltschrankbau
  • ETV 2002/A
  • ÖVE/ÖNORM E8001-1
  • VDE-AR-E 2623-2-2
  • DIN EN 61439-1 Schaltschranknorm
  • DIN EN 61439-5 Schaltschranknorm
  • DIN EN 61851-1 Ladesysteme
  • DIN EN 61851-22
  • DIN EN 62196-1

Sollten Sie weitere Ausschreibungstexte benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: 02732 55307-0

Sie haben Fragen?

Patrick Lachmann

Produktmanager E-Mobilität

Telefon: +49 2732 55307-0
Kontakt per E-Mail